Promi Pannen - Promis und ihre Pannen, nackte Promis

Charlie Sheen - Party statt Weihnachten

Wenn man sich so die Schlagzeilen von Charlie Sheen mal genauer durchliest, dann könnte man denken, dass er seine Rolle als Charlie Harper in der Sitcom Two and a Half Men auch auf die reale Welt projeziert. Oder vielleicht ist es auch alles anders und er spielt in der Serie tatsächlich einfach nur sich? Es gibt ja Gerüchte, dass er öfter Szenen im Rausch gespielt haben soll, weshalb er wohl auch so authentisch wirkt.

Was in der Serie so lustig erscheint ist im realen Leben leider überhaupt nicht komisch, denn dort tut er nämlich Menschen weh, denen er wirklich was bedeutet. So hat er zu Weihnachten gleich drei seiner Liebsten versetzt, weil er lieber Party machen wollte. Sein Bruder Emilio, seine Ex Denise Richards und sogar seine älteste Tochter Cassandra waren mit ihm verabredet und warteten vergebens auf Charlie.

Von mir aus kann ja jeder sein Leben führen, wie er will, allerdings mach ich mir schon Sorgen, dass es deshalb irgendwann keine weiteren Folgen mehr von meiner Lieblingsserie geben wird. Allerdings verdient Charlie Sheen auch mit jeder Folge “Two and a half Men” über eine Million Dollar, weshalb er wohl schon daran interessiert sein wird, noch weitere Staffeln abzudrehen. Schliesslich kostet so ein Partyleben auch Einiges.

03. Januar, 2011 Geschrieben von admin | Promis ausser Kontrolle | 1 Kommentar

1 Kommentar »

  1. Ich denke die Rolle ist ihm auf den Leib geschneidert.
    Deswegen wirken die Folgen auch so heftig cool!

    Und echt, für 1,25 Mil USD$ - da würde ich auch machen was ich will…

    Der muss ja schon Multi-Millionär sein…

    Comment von Onassis | 5. Januar 2011

Einen Kommentar hinterlassen